Dienstag, 17.Juli 2018 - 04:13

 

Vorstand

 

Vorstandschaft

 1. Vorsitzender:  Ralf Schulze Ralf Schulze (1. Vorstand)
 2. Vorsitzender:  Bernhard Strasser Bernhard Strasser (2. Vorstand)
 Schatzmeister und Schriftführer:  Roland Strasser Roland Strasser (Schrift-/Kassenführung)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Verein

 

Der Verein setzt sich aus 74 Mitgliedern zusammen (Stand: Mai 2014). Die Mitglieder sind Frauen und Männer jeden Alters, die sich dem Motocross-, Supermoto-, Supercross-, Enduro- bzw. Speedway-Sport verbunden fühlen. Kinder und Jugendliche finden bei uns eine interessante Alternative zu den Breitensportarten.

Einige unserer Mitglieder nehmen seit mehreren Jahren an verschiedenen Motorsport-Veranstaltungen und Rennserien teil und vertreten somit aktiv unseren Verein nach außen.

Bei internen Veranstaltungen legt der Verein ein besonderes Augenmerk darauf, auch die Nachwuchsfahrer entsprechend miteinzubinden und zu fördern.

 


 

 

Mitgliedsantrag

 
Hier kannst Du Deinen Mitgliedsantrag herunterladen und dann ausdrucken. Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag leitest Du dann an einen unserer Vorstände weiter; entweder per Post (Adressen im Impressum) oder wir sehen uns persönlich beim Stammtisch oder auf einer anderen Veranstaltung.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Mitgliedsantrag MX-South.pdf)Mitgliedsantrag MX-South.pdf[Download]82 KB

Satzung

 

Satzung


§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

1) Der am 15.03.2008 gegründete Motocross-Club trägt den Namen 'MX-South'.

Er wird in das Vereinsregister eingetragen. Nach erfolgter Eintragung erhält er den Namenszusatz 'eingetragener Verein (e.V.)'.

2) Er hat seinen Sitz in Pocking.

3) Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

Weiterlesen...

Historie

 

Gründung von MX-South

Nachdem es im Jahr 2006 aufgrund von Emissionsauflagen um den MSC Pocking ruhig wurde, fassten Ralf Schulze und Bernhard Strasser aus Pocking den Entschluss, ein eigenes Motorradteam zu gründen. Dies war jedoch auf Anhieb nicht ganz einfach, und so mussten alleine ca. 3 Monate vergehen, bis ein geeigneter Name für den Club gefunden wurde. Dieser sollte nämlich alles, von Motocross (MX) über Supermoto (SM) bis hin zu Supercross (SX), also alles, was unseren Sport ausmacht, zusammenfassen.

Nachdem endlich der passende Name „MX-South“ gefunden war, nahm der Bekanntheitsgrad des Teams stetig zu. Es wurden Busse mit dem MX-South-Logo beklebt und bald fanden sich einige Firmen aus Pocking und Umgebung, die uns von Anfang an finanziell unterstützt haben, wodurch unter anderem T-Shirts und Werbebanner angefertigt werden konnten. Auch durch unsere Homepage war MX-South bald in aller Munde.

 

Weiterlesen...